2019.06.26 – Sommerfest und Athletenverabschiedung Update 28.06.

SV Halle Leichtathletik/Bob Sommerfest am 26.06.2019 – Kleckern, nicht klotzen!

Update 28.06.2019

Nominierung der U14 LV Teilnehmer von SV Halle sowie weiteren halleschen Sportschülern

Es sind annährend die gleichen U14 Protagonisten von der Blockwettkampf LM vom 25.05.2019, die auch bei den Landesmeisterschaften in Haldensleben am 15/16.06.2019 ordentlich in die Medaillenkiste gegriffen haben und sich somit für den am 07.09.2019 in Leuna anstehenden U14 Mitteldeutschen Ländervergleich qualifiziert haben.

Landestrainerin Melanie Schulz hat die Gunst der Stunde genutzt um eine Großaufgebot an EdS Halle Sportlern im Rahmen des Sommerfestes von SV Halle Leichtathletik/Bob zu nominieren.
Zu den nominierten Sportschülern gehören:

Name Jahrgang Disziplin Verein
Lennard Noel Willner 2006 75m (9,64)
E 60m Hürde (9,92)
E Weitsprung (4,85)
4x75m Staffel 1
SV Halle
Leon Joel Clair 2006 800m (2:24,75) SV Halle
Liam Fränzel 2006 60m Hürde (9,60) SV Halle
Janis Sczepanek 2006 60m Hürde (9,88) SV Halle
Mika Laue 2006 3x800m (2:27,46) SV Halle
Nick Joel Richardt 2006 2.000m BG (11:02,57) SV Halle
Oskar Jänicke 2006 Kugel (10,92)
Diskus (33.82)
Speer (42,39)
HLF
Ernst Bruno Eltz 2007 Weitsprung (5,15)
Speer (35,68)
E 3x800m (2:35,29)
Turbine Halle
Nick Joel Richardt 2006 2.000m BG (11:02,57) SV Halle
Hannah Sophie Pippel 2006 E 60m Hürde (10,34) SV Halle
Rachel Agbo-Anih 2007 Weitsprung (4,84)
E 4x75m Staffel 2
SG Buna Halle

Zu den weiteren Teilnehmern vom SV Halle zählen:

Name Jahrgang Disziplin Verein
Tibor Kovacs 2006 2.000m BG SV Halle
Marie Helene Scholz 2006 2.000m BG (12:26,77) SV Halle
Milla Kockel 2006 2.000m BG (12:31,14) SV Halle

Damit sind 14 der regelmäßig am Bundesstützpunkt Leichtathletik in Halle trainierenden Sportler für den U14 Ländervergleich nominiert und kämpfen um aussichtsreiche Medaillen sowie den Teamsieg für Sachsen-Anhalt.

 

Update: 27.06.2019

Wow… Das war echt heiß!

Absagen oder nicht Absagen? Das war eine schwerwiegende Entscheidung.

2019.06.26 - Sommerfest SiegerAm Ende hieß es “Wir sind doch keine Schön-Wetter-Athleten, sondern Leistungssportler, also können wir auch durchziehen”. Glücklicherweise ist jeder Mensch mit der Fähigkeit ausgestattet seine eigenen Grenzen zu erkennen. Diese Grenzen haben das erwartete Teilnehmerfeld von rund 400 Personen auf den harten Kern von rund 200 Personen geschrumpft. Haben Sie es bereut? “Nein, wir sind froh das wir doch hergekommen sind”, “Das waren tolle Stationen mit viel Spaß”, “Zum Glück gab es viel Wasser”, “Die Vielen Zelte und Schirme haben die Hitze erträglicher gemacht”, “Wassersprenkler und Wasserbecken, super Idee”, “Wieder eine gelungene Veranstaltung und toll organisiert”. Diese und ähnliche Zitate haben unsere zahlreichen Helfer zu Höchstleistung motiviert.

Es ist immer wieder ein tolles Gefühl, wenn Klein und Groß die unsere Helden des Leistungssports live bejubeln können und selbige auch die Sieger der Sommerfestspiele beklatschen.

In diesem Sinne vielen Dank an alle Trainer, Übungsleiter und spontanen Helfer die den Aufbau, Ablauf und Abbau reibungslos unterstützt haben. Und besonderen Dank an die Fleischerei Vorrath, die Seit Jahr und Tag als hilfsbereiter Supporter in Sachen Verköstigung an unserer Seite stehen.

Ganz tolle Bilder hat wieder einmal Bernd Hammelmann geliefert und in seinem Sport Blog veröffentlicht.

http://berndsport.blogspot.com/2019/06/2019-06-26-sommerfest-und.html

Bis nächstes Jahr

Autor: Philipp Töpfer

 

Unter dem inoffiziellen Motto “Kleckern, nicht klotzen!” geht es diesen Mittwoch erneut um den sportlichen Ehrgeiz unserer Sportler und ihren Eltern beim sportlichen Sommerfest. Vom Zugucken alleine wird man nicht der Beste und gekleckert werden darf mit mit Wasser bei der zu erwartenden Hitze auch gerne.

Ablaufplan:
16:00-18:00 Uhr – Sportliche Wettkämpfe für Klein und Groß
18:15-18:45 Uhr – Berufung DM Teilnehmer
18:45-19:00 Uhr – Interviews mit den Topathleten
19:00-19:30 Uhr – Siegerehrungen

Die Teilnehmer haben wie gewohnt fünf sportliche Stationen zu erwarten, bei denen sie mit Schnelligkeit und Geschick im Duo wertvolle Punkte sammeln, die am Ende zum Sieg oder Niederlage führen.

1. Station: Medizinball-stoßen und Indiaca-werfen

    • Kinder wirft/stößt einen 2 Kg Medizinball. Die Weite wird in Meterzonen gemessen (mal x Faktor) und der Partner muss mit einem Indiaca die gleiche Zone treffen. Pro verfehlte Zone, werden x Punkte abgezogen. Gleiches umgekehrt und am Ende werden die Punkte addiert.

2. Station: Wasser-Biathlon

    • Kinder und Partner stehen hintereinander auf beiden Brettern mit je einem Fuß in einer Schlaufe. Auf Kommando legt das Skiteam eine Strecke auf Zeit zurück und muss am Ziel 10 Dosen mit 2 Nassen Schwämmen abwerfen. Für jede unbewegte Dose gibt es eine zu addierende Zeitstrafe von 2 Sekunden. Das Ziel wird durch eine zuleutende Glocke markiert. Die Bretter sind vor dem Werfen zu verlassen, damit der Nächste sich vorbereiten kann.

3. Station: Dreibein-Stelzenlauf

    • Kind und Partner sind durch Klettband am Fußgelenk (innere Fuß) miteinander verbunden und müssen, als Dreibein auf Zugstelzen, Wasser in einem Becher transportieren, um ein Gefäß zu füllen. Dabei trägt jeder einen Becher mit Wasser.

4. Station: Hindernisparcours

    • Auf Kommando starten Kind und Partner auf parallelen Hindernisbahnen. Auf dem Hinweg müssen alle Hindernisse bewältigt werden. Auf dem Rückweg folgt ein Sprint ohne Hindernisse. Die Zeit wird beim Überqueren der Ziellinie durch den langsameren Partner gestoppt.

5. Station: Teebeutelzielwerfen

    • Kinder und Partner haben hintereinander je 3 Würfe, mit einem trockenen Teebeutel, von der Wurflinie (5m). Alle Punkte der getroffenen Ringe werden addiert.

 

Zwischen den Wettkämpfen sorgt die Fleischerei Vorath für deftiges Grillgut mit Kaltgetränken. Für die Kleinen gibt es wieder eine Hüpfburg und ein Eismobil.

Es werden auch wieder die meisten unserer Top-Athleten anwesend sein und auf die ein oder andere Runde “Leitergolf” einladen.

Viel Spaß und viel Erfolg.


Das war das Sommerfest 2018

 

Update 20.06.2018 – Top Secret Tuning rollt ins Stadion

Top Secret Tuning - Foto: Philipp Töpfer

Top Secret Tuning – Foto: Philipp Töpfer

Oh oh was seh ich da… das ist ein fettes Tunerpaar!

Die Jungs von Top Secret Tuning sind gerade mit einen kräftigen Grollen auf unseren Platz gerollt. Die haben heut noch was ganz Großes vor. Es lohnt auf jeden Fall vorbei zuschauen.

 

Update 13.06.2018 – Autogrammkarten von Thorsten Margis sind da

Autogrammkarte-Thorsten-Margis

Autogrammkarte-Thorsten-Margis

ENDLICH💪!!! Da sind die neuen Autogramkarten von Doppelolympiasieger Thorsten Margis. Diese und seine Medaillen wird er am Mi 20.06. beim 2. Olympisches Sommerfest und Athletenverabschiedung dabei haben. Auch Cindy Roleder, Rico Freimuth und Michael Schrader sowie Nadine Müllerwerden ihre Medaillen und Autogramkarten für alle Fans, ab 17:00Uhr, griffbereit halten.
Wir freuen uns darauf !

SV Halle Leichtathletik
SV Halle – Leichtathletik
SV Halle e.V.
sportinhalle.de

Update 11.06.2018 – Mobile Bobanschubstrecke für das Sommerfest

Mobile Bobanschubstrecke - Foto Henry Stephan

Mobile Bobanschubstrecke – Foto Henry Stephan

Wir freuen uns sehr, dass wir mit der Unterstützung durch Thorsten Margis die mobile Bobanschubstrecke des SC Oberbärenburg am 20.06.2018 für unser Sommerfest in unserem Stadion haben.

Sie wird Teil der spaßig, sportlichen Stationen sein. Alle Teilnehmer haben die Möglichkeit sich einmal wie der Doppelolympiasieger Thorsten Margis zu fühlen.

Für den sportlichen Wettbewerb wird das Kind im Bob sitzen und von seinem Partner angeschoben. Dabei muss eine Anschubstrecke von 30m mit dem Bob absolviert werden. Die schnellste Zeit sichert sich die meisten Punkte. Achtung: Wir bitten vor allem die Motivierteren unter den Eltern sich vorher ordentlich zu erwärmen um Verletzungen vorzubeugen.

Bild: Henry Stephan; Bildcollage: Philipp Töpfer

Update 06.06.2018 – Pokale für das Sommerfest stehen bereit 
Pokale für das 2. Olympische Sommerfest - Foto Philipp Töpfer

Pokale für das 2. Olympische Sommerfest – Foto Philipp Töpfer

Die Pokale für die einzelnen Wertungsklassen des Sommerfestes stehen schon bereit.

Es werden die Sieger bei den männlichen und weiblichen Sportlern in den Altersklassen U8 (2011 und Jünger), U10 (2010/2009), U12 (2008/2007), U14 (2006/2005) und U16 (2004/2003) ermittelt.

Voraussetzung für die Wertung ist, dass ein Kind in einer der entsprechenden Altersklassen ist und sein Partner vom Jahrgang 2002 oder älter ist. Es muss in jedem Wertungspaar mindestens eine Person Mitglied im SV Halle sein.

Es besteht als Beispiel auch die Möglichkeit, dass der Papa der jeden Montag regelmäßig zum Fußball oder Krafttraining des SV Halle kommt, seinen Sohn oder seine Tochter oder ein anderes Kind welches sich in der Wertungsklasse befindet als Partner unterstützt.

 

 

 

Der Sommer macht den Bobsportler und bringt den Leichtathleten in Topform  

SV Halle Leichtathletik/Bob lädt alle Vereinsmitglieder, Familien und Bekannte ein am 20.06.2018 beim 2. Olympischen Sommerfest, zusammen mit dem Förderverein der Leichtathletik des SV Halle e.V. einen lustig-sportlichen Nachmittag zu verbringen.

In den vergangenen Jahren ist diese Veranstaltung zu Tradition gewachsen. Eltern und Kinder treten in einem Wettkampf miteinander und auch gegeneinander an um in 5 Disziplinen die Besten zu sein.

Zum vergangen Sommerfest 2017 lag der Fokus auf Rico Freimuth und seine anstehende Zehnkampf WM in London. Der Vize Weltmeister arbeitet im Winter an seiner Form und ruft diese punktgenau im Sommer ab. Als ehemaliger Zehnkämpfer macht Thorsten Margis klar, dass die härteste Zeit für den jetzigen Bobsportler der Sommer ist, denn hier entscheidet sich die Form und der Trainingszustand, mit dem er in den Winter und somit in die Wettkämpfe startet. Thorsten war fleißig und hat einen hervorragenden Trainingssommer absolviert, den er mit Trainingskamerad und Vize Weltmeister (2017) Rico Freimuth beim Dreibeinfackellauf bestätigte.

2018 das Jahr der 23. Olympischen Winterspiele, gibt natürlich das Thema für das Sommerfest vor. Denn der Fokus liegt ganz klar auf dem Doppel Olympiasieger Thorsten Margis.
Vom Bobfahren über Biathlon hin zum berüchtigten Dreibeinfackellauf, gibt es wieder einen Hindernisparcour und das Olympische Teebeutelzielwerfen.

Neben den spannenden Wettkämpfen für Groß und Klein wird es wieder eine üppige Verpflegung durch die Fleischerei Vorath geben. Der Förderverein der Leichtathletik e.V. präsentiert sich und auch der Großverein SV Halle e.V. wird zu ehren seines 60. Geburtstages in Feierlaune sein.
Den Höhepunkt bilden die Autogramstunde mit unseren Topathleten Rico Freimuth, Thorsten Margis, Cindy Roleder, Nadine Müller und ihren Vereinskollegen.

Den Abschluss dieses Abends bildet die traditionelle Athletenverabschiedung. Alle fleißigen Leistungssportler die Normen für Deutsche Meisterschaften, Mitteldeutsche Meisterschaften und internationale Höhepunkte erreicht haben, werden geehrt und zur Teilnahme berufen.

Wir freuen uns auf euch!
SV Halle – Leichtathletik/Bob und der Förderverein der Leichtathletik des SV Halle e.V.

Weiter info´s gibt´s auf unserer Facebook Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/861347877398903/

————————–————————–————————–————-
Ablaufplan:
16:00-18:00 Uhr – Sportliche Wettkämpfe für Klein und Groß
18:15-18:45 Uhr – Berufung DM Teilnehmer
18:45-19:00 Uhr – Interviews mit den Topathleten
19:00-19:30 Uhr – Siegerehrungen


 

Beitrag teilen: