28.05.2016 – Kurpfalzgala Weinheim

Die Trainingsgruppe um Trainer Burkhard Gäbel zeigt wieder Spitzenleistungen.

Allen voran Antonia Kohl, die die Weitsprung Quali der W U18 mit 5,93m gewinnt. Ansgar Maudrich (MJ U20) sprintet in 14,61sec zur neuen persönlichen Bestleistung über die 110m Hürden. Mit 11,21sec Sprintet Jonas Herbst (erstes Jahr U18) als einer der Jüngsten im 100m Wettkampf der MJ U20 zu einer grandiosen neune persönlichen Bestleistung. Sabrina Häßler (zweites Jahr U18) behauptet sich gegen die Sprinterinnen über 100m und 200m in den Wettkämpfen der WJ U20 mit neuen Saison Bestleistungen von 12,24sec und 25,35sec. Somit bestätigt sie in beiden Disziplinen die Norm für die U18 DM in Mönchengladbach (29.-31.Juli 2016). Der Hürdenlauf der Männer vereinte die Deutsche Spitze und ein paar internationale Teilnehmer. Denen bot Julian Marquart eine ordentliche Konkurrenz. Bei leichtem Gegenwind qualifizierte er sich mit einer Saison Bestleistung von 13,87 sec für das B-Finale. Diese verbesserte er als 3. des B-Finales noch einmal auf 13,78 sec und lief damit die sechst schnellste deutsche Zeit in diesem Wettbewerb.

Herzlichen Glückwunsch dem Trainer Burkhard Gäbel.

Autor: Philipp Töpfer

Beitrag teilen: