28.01.2019 – Bobsport -kalt, glatt und unglaublich schnell-

Francesco Friedrich ist nahezu unaufhaltsam und dafür sorgen auch zwei SV Halle Athleten.

Thorsten Margis – Durchaus nunmehr seit seinem Doppelolympiasieg den meisten Sportlern bekannt – nimmt sich gerade etwas zurück, um sich auf das Papawerden vorzubereiten und sein Studium durchzupeitschen. Schaut man in der laufenden Weltcup Saison 18/19 in die News und Ergebnisse des bsd-portal.de, dann kommt da eine Frage auf.
WIE MACHT DER MARGIS DAS?
Zwar begleitet er nicht jedes Weltcuprennen aber wenn, dann gibt es nur die Option SIEG! Somit lässt sich in der laufenden Saison festhalten, dass Bobteam Friedrich 9 Weltcupsiege eingefahren hat, bei denen 5 auf das Konto von Anschieber Thorsten Margis gehen.

Nun währe es nahezu unverantwortlich von SV Halle Leichtathletik/Bob, wenn wir Francesco Friedrich, dem Michael Schumacher des Bobsports, während der ruhigen Phase von Margis keine passende Alternative bieten würden. Von daher sind wir stolz auf, den jüngst für den SV Halle startenden Perspektiv Kader, Alexander Schüller bauen zu können. Seine Qualität als Anschieber hat er in dieser Saison bereits mit 2 Weltcupsiegen im 2er Bob sowie 2 Weltcupsiegen im 4er Bob unterbeweis gestellt. Ebenso hat er den Samstags 4er von Winterberg zum 2. Platz geschoben und war am 3. Platz des Berchtesgadener-Königssee EM 4er beteiligt.

Wir freuen uns auf einen weiterhin spannenden und siegreichen Verlauf des IBSF BWM Weltcup mit Schüller und Margis, die ab 8.02. mit Station 7 (Lake Placid) und 8 (Calgary) in Übersee Halt machen. Erwartungsvoll blicken die Fans von Bobteam Friedrich vom 25. FEBRUAR BIS 10. MÄRZ 2019 auf die  BMW IBSF WELTMEISTERSCHAFTEN in WHISTLER (CAN).

News und Ergebnisse gibt´s hier. https://www.bsd-portal.de/sport/bob/news/#3634

Autor: Philipp Töpfer

Foto: Marco Warmuth

Beitrag teilen: