25.06.2018 – 25. BAUHAUS Junioren-Gala

25. BAUHAUS Junioren-Gala

Beim weltweit größten Leichtathletiksportfest für die U20 traten am vergangenem Wochenende (23./24.06.2018) in Mannheim 23 Nationen gegen einander an. Die BAUHAUS Junioren-Gala ist nicht nur ein internationales Leichtathletik-Meeting, sondern das Sprungbrett für die jungen Nachwuchsathleten zur Junioren-Weltmeisterschaft U20 in Tampere (Finnland).

Unter den teilnehmenden Ländern befanden sich allein 230 DLV (Deutscher Leichtathletik Verband) – Athleten und unter diesen 3 Jungsportler des SV Halle e.V.
Antonia Kohl (1999), Neele Neuber (1999) und Jonas Herbst (2000) stellten sich der Herausforderung und meisterten sie mit beachtlichen Leistungen. In 14,40 Sekunden schaffte es Antonia, im Vorlauf, über die 100m Hürden auf den 14. Platz. Eine Platzierung auf den 9. Rang, in den Zeitvorläufen, gab es für Jonas über 200m in 21,60 Sekunden. Außerdem startete er im 2. Deutschen Team bei den 4×100 Meter. Leider wurde die Staffel disqualifiziert.

Das erste Staffelteam des DLV sicherte sich dafür nicht nur den 1. Platz, sondern auch den ersten Rang in der Bestenliste der BAUHAUS Junioren-Gala. Lucas Ansah-Peprah (Hamburger SV), Marvin Schulte (SC DHfK Leipzig), Milo Skupin-Alfa (ETSV 1846 Jahn Offenburg) und Luis Brandner (LAC Erfurt) liefen die 4x100m in gerade einmal 39.43 Sekunden.

SV Halle Leichtathletin Neele Neuber schnappte sich mit einer eindrucksvollen Weite von 12,75m die Bronzemedaille im Finale der Dreisprung-Disziplin. Damit ist sie eine von 10 weiteren deutschen Nachwuchsathletinnen, die es in eine der finalen Einzeldisziplinen unter die Erstplatzierungen schaffte.  Weitspringerinnen, wie Lea-Jasmin Riecke (Mitteldeutscher SC) und Merle Homeier (VfL Bückendorf) dürfen z. B. nicht nur auf Weiten von 6,37m und 6,27m stolz sein, sondern auch auf die damit ergatterte Junioren-WM-Qualifikation (Norm: 6,25m).

Autor: Sandra Siebert
Bild: Julius Osterlandt; Bearbeitung: Sandra Siebert
Quellen: 2018.junioren-gala.de; leichtathletik.de, Thorsten Eisenhofer

Beitrag teilen: