25.06.2017 – SV Halle im internationalen Blickfang mit Tesch, Müller und Freimuth

SV Halle im internationalen Blickfang mit Tesch, Müller und Freimuth

„Die Normen fielen wie die reifen Früchte. Was Deutschlands Nachwuchs-Leichtathleten bei der traditionellen U18-Gala im Schweinfurter Willy-Sachs-Stadion boten, zauberte nicht nur dem U18-Bundestrainer ein Lächeln auf die Lippen. „Wir haben hier einen tollen Jahrgang gesehen, der Anlass zur Hoffnung gibt“, bilanzierte Jörg Peter zufrieden. Er kann nun ein schlagkräftiges Team für die U18-WM in Nairobi zusammenstellen.“ Quelle: leichtathletik.de http://www.leichtathletik.de/news/news/detail/starke-deutsche-u18-werfer-geben-die-richtung-fuer-nairobi-vor/

Jonas Tesch brachte am vergangen Samstag seine Trainerin Katja Schreiber sicherlich fast zum verzweifeln, als er seine ersten zwei Kugelstoßversuche ungültig machte um im alles endscheidenden letzten Versuch eine Sensationsweite von 20,51m hervor zuzaubern. Damit hat er die Norm für Nairobi im entscheidenden Wettkampf bestätigt.

Zur gleichen Zeit fightet Nadine Müller in Lille bei der Team EM um Teampunkte und beste Weiten. Mit 62,57m bleibt ihr Diskus einige Meter hinter ihrer Saisonbestleistung und verfehlt um 5 Zentimeter den Siegerplatz. Doch auch der zweite Platz sicherte wertvolle Punkte, die zum Gesamtsieg Deutschlands führten.

Mit Abstand glücklicher wird Comeback-Zehnkämpfer Rico Freimuth sein.

Mehrkampf in Ratingen oder auch Rico´s Mehrkampf.

8.663 Punkte – Weltjahres Bestleistung – Nummer 8 auf der ewigen deutschen Bestenliste der Zehnkämpfer – persönliche Bestleistungen – 3xR Ratingen-Rico-Respekt!

Wir freuen uns auf eine geile WM in London mit Rico Freimuth und genießen die Statements und Berichterstattungen von Leichtathletik.de

Es war ein Zehnkampf wie aus einem Guss. Rico Freimuth (SV Halle) sammelte beim Mehrkampf-Meeting in Ratingen 8.663 Punkte. Damit steigerte der WM-Dritte die Weltjahresbestleistung von Damian Warner um 72 Punkte. Es war die zweitbeste Zehnkampf-Leistung der Ratingen-Geschichte überhaupt.“

Mehr gibt´s im Artikel http://www.leichtathletik.de/news/news/detail/ratingen-2017-tag-2-8663-punkte-weltjahresbestleistung-fuer-rico-freimuth/

Autor: Philipp Töpfer

Foto: Theo Kiefner (leichtathletik.de)

Quelle: http://www.leichtathletik.de/fileadmin/_processed_/csm_tesch_j_schweinfurt17_foto_kiefner_fc980b2f99.jpg

Beitrag teilen: