23.01.2017 – HLM am 21.01.17 – Medaillen, persönliche Bestzeiten und Hallenrekorde

Hallen-Landesmeisterschaften Jugend + Winterwurf am 21.01.2017

Medaillen, persönliche Bestzeiten und Hallenrekorde. So war das Motto des heutigen Tages!
Im Vorfeld möchte ich allen Medaillengewinnern gratulieren. Es ist mir durch die Vielzahl der Wettkämpfe und erzielten Erfolge nicht möglich, jedes einzelne Ergebnis zu berücksichtigen!

Jonas Herbst, Sabrina Häßler, Till Steinforth, Julien-Calvin Clair und Anna Schnipper hießen die Protagonisten des heutigen Tages. Alle hier genannten Athleten/-innen gewannen mehrfache Landesmeistertitel und erzielten herausragende Ergebnisse. Jonas Herbst konnte in der MJ U18, genau wie Sabrina Häßler aus der WJ U20 3x Gold gewinnen. Jonas erzielte Bestleistungen im 60m Hürden-Rennen (8,35sec), 60m Sprint (7,14sec) und über die 200m mit einer Zeit von 22,74sec.

Sabrina war in den selben Disziplinen erfolgreich. Sie lief mit 8,94sec über 60m Hürden die Norm für die deutsche Meisterschaft. Die 60m lief sie in einer Bestzeit von 7,72sec und rundete ihr Ergebnis mit 25,02sec über die 200m ab.

Till Steinforth, angestachelt von dem tollen Artikel in der MZ, erzielte ein unglaubliches Ergebnis im Weitsprung. Er verbesserte den bestehenden Hallenrekord im Weitsprung auf eine Weite von 6,54m. Auch in seiner Paradedisziplin über die 60m Hürden, war er mit 8,23sec unschlagbar. In einem packenden Rennen über die 60m, musste er sich seinem Staffelkameraden Julien-Calvin Clair geschlagen geben. Mit einer Zeit von 7,28sec lag er 1/100 hinter der Zeit von Julien.

Julien konnte sich im anschließenden Hochsprung (1,84m) den Titel des Landesmeisters sichern. Wir sind gespannt, wann er den Hallenrekord von 1.89m verbessert! Was dann folgte, war einfach grandios! In der 4x200m Staffel, erzielten die Jungs eine Zeit von 1:34,00sec und pulverisierten die alte Bestzeit um 4 Sekunden. Mit dieser Zeit, hätten sie die Norm für die U20 geknackt. Tolle Leistung!!!
Anna Schnipper aus der W15 konnte sich 2-mal zur Landesmeisterin küren lassen. Das Sprinttalent erzielte über die 60m-Hürden (9,19sec) und im 60m Sprint (7,96sec) persönliche Bestleistungen. Ebenfalls absolvierte Emilie Ulrich einen erfolgreichen Wettkampf. Sie räumte einen kompletten Medaillensatz ab und bot den Athletinnen aus Magdeburg einen tollen Kampf. Mit 5,08m im Weitsprung lag sie ganz vorn. Weiter ging es mit Platz 2 im Hochsprung (1,54m) und endete mit einem 3.Platz über das Hürden-Rennen (9,58).
Unser Neuzugang aus Leipzig Tobias Köhler erzielte mit seinem Stoss mit der Kugel über die 18m Marke die momentane deutsche Jahreshallenbestleistung in seiner AK. Auch unser Athlet Magnus Zimmermann wurde mit einer Weite von 45,81m Landesmeister im Diskuswurf der M15.
Was ich gerne noch erwähnen möchte „ Wir haben diesen Tag gerockt und bewiesen, dass wir uns auf einen sehr guten sportlichen Weg befinden. Besonders im Laufbereich, konnten wir die obersten Plätze belegen! Das ist ein tolles Ergebnis und beweist, dass das Training richtig dosiert ist und sich die Leistungsfähigkeit zu den Saisonhöhepunkten auf dem höchsten Level bewegen wird. Gratulation an alle Trainer/-innen!
Abschließend kann man wieder einmal feststellen, dass dieser Tag alles hatte, was man zu einem gelungenen Wettkampf benötigt. Neben den oben genannten Ergebnissen, rundeten die fantastische Organisation und ein super Catering den erfolgreichen Tag ab.

Autor: Andreas Fränzel

Foto: Philipp Töpfer

MZ. 17.01.2017 P. Szag

MZ. 17.01.2017 P. Szag

Beitrag teilen: