2018.05.21 – Leistungsstarkes Pfingstwochenende

Leistungsstarkes Pfingstwochenende

Auch am Pfingstwochenende entschieden sich einige Leichtathletik-Sportler lieber das wunderschöne Wetter für sportliche Wettbewerbe zu nutzen, anstatt tatenlos in der Sonne zu liegen. Darunter natürlich auch Leichtathleten des SV Halle e.V.

Steffen Borsch (1973), 3-facher Weltmeister im Gehen 2015, startete in Alicante (Spanien) bei den 16. Senioren Eurpameisterschaften Non Stadia in der Disziplin 10km-Straßengehen. Trotzdem er, wie leichathletik.de berichtet, bereits im Vorfeld über Achillessehnenschmerzen klagte, ergatterte er sich eine der begehrten Medaillen. Mit einer Zeit von 0:47,41 Minuten darf sich er sich wohlverdient über den 2. Platz, in der Einzelwertung der Altersklasse M45, freuen. In der Gesamtwertung aller teilgenommenen Altersklassen, der Disziplin 10km-Straßengehen, liegt er mit dieser Zeit auf dem 3. PLatz.

Am Freitag, dem 18.05.2018, fand zudem das SoleCup Wurfmeeting in Schöneberg statt. Hier stellten die SV-Halle Leichtathletinnen, Nadine Müller (1985), Josephine Terlecki (1986), Sara Gambetta (1993) und Anastasia Kolodziezek (2002) sowohl ihre Armkraft als auch ihre beachtliche Wurftechnik unter Beweis.
In den Disziplinen der Frauen warf Vize-Europameisterin 2017, Nadine Müller, ihren Diskus 60,44 m weit und holte sich damit den 3. Platz. Sara Gambetta durfte sich ebenfalls über einen der Treppchenplätze freuen. Ihre Kugel erlangte 18,08m Weite und damit die Zweitplatzierung für die Deutsche Meisterin von 2017. Die Vize-Deutsche Meisterin 2017 Josephine Terlecki blieb zwar abermals hinter ihrer Vereinskollegin zurück, erbrachte mit einem Kugelstoß von 16,18m, aber eine ebenso erstaunliche Leistung und muss sich mit einem 4. Platz gewiss nicht verstecken.

Wer sich auch auf keinen Fall verstecken muss ist die Jungathletin Anastasia Kolodziezek. Sie trat in der Kategorie W/U18 im Speerwurf an. Mit einer Wurfweite von 46,79m erhielt sie damit nicht nur den 3. Platz beim Wurfmeeting, sondern sicherte sich zudem die Norm (44,00m) für die Deutschen Jugendmeisterschaften U20/U18 in Rostock (

Autor & Bildcollage: Sandra Siebert
Quellen: geherporkal.de; gehsportnetzwerk.de; emacnsalicante2018.online; Karl-Heinz Flucke, leichtathletik.de; schoenebecker-solecup.de, Übersicht Deutsche Meisterschaften, leichtathletik.de

 

Beitrag teilen: