2021.06.06. – Gold und Tokyo-Ticket für Sara Gambetta

Es ist geschehen! SV Halle – Leichtathletik/Bob Kugelstoßerin Sara Gambetta ist ungeschlagen Deutsche Meisterin und direkt für die Olympischen Spiele in Tokyo 2021 qualifiziert. Mit 18,31m bleibt sie zwar diesmal deutlich unter ihrer Bestleistung (18,86m), jedoch bleibt sie ungeschlagen in allen Wettkämpfen der letzten zwei Monate. Bei der Team-EM in Polen hat sich sich eine leichte Blessur am Fuß zugezogen, die sie nun auskurieren kann, um in 8 Wochen wieder 100% geben zu können.

Herzlichen Glückwunsch auch an ihren Heimtrainer René Sack.

@dlv_online bestätigt mit diesem Tweet
“Ganz vorne tut sich nichts mehr. Sara Gambetta holt sich den Titel mit 18,31 m und ist nach erfüllter Norm im Vorfeld auf der “Road to Tokyo”: als Deutsche Meisterin sicher qualifiziert! […]”

Das Glück der direkten Qualifikation kann Diskus-Hoffnung Shanice Craft nicht teilen. Trainer René Sack stellt nach dem, organisatorisch nahezu desaströsen, Diskuswurf-Wettkampf der Frauen in Braunschweig fest, dass Shanice deutlich unter ihren möglichen Leistungen und Erwartungen anhand des Trainings blieb. Mit 60,05 m belegt sie Platz 4. und kann nur noch mit Würfen auf wenigstens 64m in den kommenden Wettkämpfen bis 27.06.21 ein Qualifikation für Tokyo erwarten. Ihre Trainingskollegin Sandy Uhlig belegte Platz 9. mit 51,50m.

 

Autor: Philipp Töpfer

Foto: Trendblende/Michael Deutsch

Beitrag teilen: