2021.05.29 – U14 Block mit 2 Landesrekorden und stabilen Leistungen in der U16

Sportschüler- und Karderüberprüfungs-Block-Wettkampf der U14/U16 am Bundesstützpunkt Mehrkampf Halle wurde mit einer Vielzahl an besten Leistungen belohnt

Das Gesicht dieses Vergleichswettkampfes der U14 Sportschüler aus Magdeburg und Halle ist ohne Zweifel der zwölfjährige Phil Matthias (09) der bis zum letzten Jahr eine solide Grundlagenausbildung beim 1. LAC Dessau in der TG Rykarski erhalten hat. Seit diesem Jahr startet der 6. Klässler des Sportgymnasiums Halle für den SV Halle und bestritt nun seinen ersten Block-Wettkampf im grünen Trikot.  Höchst motiviert und auf den Spuren seiner U14 Trainingskammeraden startete er mit Freude in den Wettkampf als die Anzeige nach seinem ersten Sprint über die 60m Hürden bei 9,50s stehen blieb. Seit 1999 ist kein Junge der AK 12 jemals unter 9,64 Sekunden über die 60m Hürden gelaufen. Phil Matthias hat diesen Landesrekord förmlich pulverisiert. Annähernd gleichstark ging es in allen Disziplinen weiter, so dass am Ende nach einem hart umkämpften 800m Duell die Zeit von 2:30,94min seine Block Lauf Punktzahl perfekt macht. 2.406 Punkte sind ebenfalls neuer Landesrekord, der im Vorjahr von Max Leon Graichen auf 2.333 Punkt gesteigert und somit aus dem Jahr 2019 von Ernst Bruno Eltz um 4 Punkte verbessert wurde. Diese überragende Leistung soll jedoch auf keinen Fall die soliden Blockwerte mit durchgehenden PB seiner Vereinskollegen Claudius v. d. Gönne mit 2.051 Punkten und Platz 3 von Luca Plötz mit 2.029 Punkten schmälern.

Der Vorjahres Landesrekord-Inhaber Max Leon Graichen (08) präsentierte sich identisch und sicherte sich mit durchgehenden persönlichen Bestleistungen den Block Lauf Sieg mit 2.535 Punkten und liebäugelt ebenfalls in diesem Jahr den AK 13 Landesrekord von 2.687 Punkten aus dem Jahr 2015 anzugreifen. Durchaus realistisch, wenn man sieht, dass sein Weisprung ohne Brett selbst bei einer starken Weite von 5,58m noch ausbaufähig erscheint.

Die gleichaltrigen Mädels in seiner Trainingsgruppe präsentierten sich erneut als Allrounder und Wettkampftypen, die durchgehend solide Spitzenleistungen mit etlichen persönlichen Bestleistungen zeigen, jedoch sparen sie sich die absoluten Kracher-Leistungen für den LM Block am 03.07.2021 an gleicher Stelle auf. Mit 2.541 Punkten lieferte Hannah Weinrich (08) bereits zu dieser frühen Wettkampfsaison eine der besten Block Leistungen der W13 in den vergangen 5 Jahren an. Zu ihren stärksten Konkurrentinnen zählen die die zweit platzierte ehemalige SSV 90 Landsbergerin Stella Hoffmann (08) mit 2.408 Punkten und sowie ehemalige TSV Leuna Athletin Hannah Kaczmarek (08) die mit 2.391 Punkten ebenfalls eine persönliche Bestleistung aufstellte und den dritten Platz belegte.

In der W12 und W11 konnte die Magdeburger Grundlagentrainerin Gina Eckert klar unter Beweis stellen, dass sie eine gute, fundamentreiche Basisarbeit leistet und dem U14 Bereich in Magdeburg zu neuem Glanz verfehlen wird. Hier sicherten sich ihre beiden Athletinnen Mimi Meinhard (09) mit starken 2.208 Punkten sowie Marla Krause (10) mit 2.086 Punkten den Sieg.

U16 Trainerin Henny Gastel konnte diesen Trainingswettkampf unter erleichterten Bedingungen vor allem durch den direkten Vergleich zu den Magdeburger Athleten um Johanna Heiße positiv bewerten. Sie konnte zahlreiche Meisterschaftswürde Leistungen herausarbeiten, die sich jedoch wie in den vergangenen Wochen gewohnt Windanfällig zeigten und somit zum großen Teil nicht Normfähig sind.

Zu den absoluten Top Leistungen an in diesem Wettkampf zählt sie jedoch ganz klar den 6,21m Weitsprung vom 14 Jährigen Bruno Eltz (+1,8m/s) der die Norm für die U16 Einzel DM erbrachte, an diesen jedoch noch nicht teilnehmen darf (nur AK 15). Sein möglicher Block Wurf Sieg wurde jedoch beachtlich von dem Corona-Quarantäne gebeutelten Emil Wydmuch (07) (ehemals LV Tangermünde) abgewehrt. Dieser packte in seinem ersten Block in jeder einzelnen Disziplin eine persönliche Bestleistung aus und hat am Ende 2.854 Punkte stehen, die bei einer geforderten DM Norm von 2.500 Punkten in einer guten finalen Platzierung bei den U16 Block DM in Markt Schwaben am 7./08.08.2021 resultieren kann.

In Hammer harter Topform präsentierte sich Mehrkampf-Ass Mika Laue (06) er konnte den Mitteldeutschen Meister im 9-Kampf Henry Lennox Heilmann (06) mit 2.830 Punkten diesmal deutlich in die Schranken weisen. Auch Mika konnte in allen Disziplinen eine persönliche Bestleistung erreichen und sammelte mit 11,78 (+2,8m/s) über 100m die meisten Punkte (613) auf seinem Weg zum Block Sprint/Sprung Sieg, sowie zur 2.900 Punkte-Marke, die er mit 19 Punkten überwinden konnte. Ihr Duell wird sich im 9-Kampf der DM von 20.-22.08.2021 in Wesel wiederholen.

Die W15 Mädels der Stunde im Block Sprint/Sprung waren wie zu erwarten Charlotte Zeigermann (06) und Hannah-Sophie Pippel (06). Beide zeigten durchgehend ein solides und stabiles Mehrkampf Niveau welches ihre Trainerin bestätigt, dass sie einen erfolgreichen 7-Kampf bei der DM in Wesel absolvieren werden. Charlotte siegte mit 2.830 Punkten vor Hannah mit 2.796 Punkten. Platz 3 und 4 gehen an die Zwillinge Henriette (2.626 Punkte) und Charlotte Lässing (2.584 Punkte) die mit ihrem Blockergebnis jeweils die Norm für die Block DM in Bayern überboten haben. Gleichzeitig bot Henriette Lässing die stärkste Einzelleistung der Mädels mit der (12,80s) Einzelnormerfüllung über die 100m in 12,64 Sekunden. Somit wird sie zur AK 15 DM nach Hannover am 4./5.09.21 fahren.

Am Ende des Tages steht das Resultat auf Dankbarkeit für eine wichtige und gute Wettkampfchance, die durch eine überragende ehrenamtliche Kampfrichter- und Wettkamphelfer-Leistung sowie bedingungsloses Organisationsengagement von Henny Gastel ermöglicht wurde.

Ein besonderes Dankeschön geht an das fleißige Platzpersonal das erst einen Tag vor dem Wettkampf die offizielle Bestätigung der Stadt Halle für die Durchführung des Wettkampf erhalten haben und somit ohne große Vorbereitung die Wettkampfstätten am Wettkampfmorgen spontan hergerichtet haben.

Ergebnisse: https://ladv.de/ergebnisse/56347/Trainings%C3%BCberpr%C3%BCfung-Kader-Ergebnisliste-korrigiert-5-Halle-%28Saale%29-2021.htm

Autor: Philipp Töpfer

Foto: Bernd Hammelmann

 

Beitrag teilen: