2019.09.27 – WM Doha mit Müller, Roleder und Gambetta

Vom 27.09.-06.10.2019 finden im Wüstenstaat Katar (Doha) die Leichtathletik Weltmeisterschaften 2019 statt.

Unter den zahlreichen deutschen Startern finden sich auch unsere drei Mädels des SV Halle wieder, die auch dreiviertel der Sachsen-Anhaltinischen Starter ausmachen.

Sara Gambetta gibt ihr Debüt auf der großen WM Bühne, hat jedoch bereits viele Erfolge bei Deutschen- und Europameisterschaften erreicht. Bereits 2016 war sie Teil des deutschen Teams bei den Olympischen Spielen in Rio.

Am 02.10.2019 um 16:45Uhr heißt es „Daumendrücken“ für einen ordentlichen 18m Kugelstoß anfeuern um das Finale am 03.10.2019 22:35Uhr am weiblichen Kugelstoßfinale teilnehmen zu können. Mit in diesem Jahr gestoßenen 18,40m liegt sie nur 6 Zentimeter hinter ihrer Bestleistung aus 2017 und lässt auf ein spannendes Finale hoffen.

Zum erfahrenen Kader gehört unsere Hürden Sprinterin Cindy Roleder. Wir glauben fest daran, dass ihr Schritt zurück nach Halle an den Bundesstützpunkt und zum Heimtrainer Wolfgang Kühne, der Schritt ins Finale wird. In ihrem Protokoll stehen dieses Jahr 12,87 Sekunden über 100m Hürde. Damit liegt sie zwar noch weit weg von ihrer persönlichen Bestleistung von 12,59 Sekunden, erinnert jedoch daran, dass es überhaupt eine beachtliche Leistung ist, in so kurzer Zeit nach ihrer schwerwiegenden körperlichen Einschränkung wieder in  der Weltspitze zu logieren.

Für Cindy sind alle Daumen gedrückt am 05.10.2019 um 17:15Uhr für die Vorrunden sowie das Halbfinale am 06.10.2019 19:05 Uhr und hoffentlich auch das Finale am gleichen Tag um 20:50Uhr.

 

Die Erfahrenste Athletin in dieser Runde ist Nadine Müller mit ihren zahlreichen internationalen Erfolgen als Diskusqueen. Die Goldmedaille bei einer WM fehlt ihr noch. Wir drücken der Routinierin ganz fest die Daumen, dass noch einmal ein ordentliche Saisonbestleistung wie bei den Halleschen Werfertagen 2019 rauskommt, bei denen ihr Diskus über 64,52m segelte. Den Ringtanz der Diskusqueen sehen wir am 02.10.2019 19:25Uhr zur B-Qualifikation und am 4.10.2019 um 21:00Uhr im Finale.

Die Angegebenen Zeiten entsprechen der Ortszeit Doha. In der MESZ muss eine Stunde abgezogen werden.

Hier gibt es die Liveergebnisse: https://www.iaaf.org/competitions/iaaf-world-championships/iaaf-world-athletics-championships-doha-2019-6033/live

DLV: leichtathletik.de/termine/top-events/wm-2019-doha

Autor: Philipp Töpfer

Foto: Kristin Pudenz

 

 

Beitrag teilen: