2019.03.30 – Borschi geht auf´s Ganze und holt 3 WM Medaillen

Steffen „Borschi“ Borsch hat es immer noch voll drauf und zählt zu den weltbesten Gehern seiner Altersklasse M45.

Nach seinen erfolgreichen Deutschen Meisterschaften Anfang März in der Sporthalle Brandberge war er qualifiziert für die 8. World Masters Athletics Championships Indoor im polnischen Torun vom 24.-30.03.2019.

Angeschlagen und von Erkältung geplagt lief seine WM Vorbereitung ganz und gar nicht nach Plan. Davon unbeeindruckt lässt sich die „Maschine Borschi“ ganz sicher keine WM Medaille einfach so abnehmen. Die Silbermedaille im 3.000m Bahngehen sicherte er sich mit 12:53,69 Min und somit 7 Sekunden schneller als bei seinem Deutschen Meistertitel vier Wochen zuvor.

Ebenfalls Saison Bestleistung ging Steffen auf der 10km Straße mit 46,16 Min. Diese Bronzemedaille sicherte den 2. Platz in der Teamwertung der M45 im Straßengehen.

Borsch selber spricht von sehr guten Ergebnissen, mit denen er auch sehr zufrieden ist.

Wir sagen „Herzlichen Glückwunsch Borschi“

Autor: Philipp Töpfer

Fotos: Bernd Hammlemann, Steffen Borsch

Beitrag teilen: