2019.02.22 – Vorschau – Deutschen Hallenmeisterschaften der U20 in Sindelfingen

Am 23. und 24. Februar finden in Sindelfingen die Deutschen Hallenmeisterschaften der U20 Athletinnen und Athleten statt.

Der SV Halle schickt 18 Sportler in 23 Wettbewerben an den Start. In diesem Feld zu den alten Hasen gehörend, wird Jonas Herbst (00) über 200m mit viel Stehvermögen und etwas Glück sehr nah an die Medaillenränge rannlaufen. Seine Fährte werden die beiden Sprint-Youngster Till Blättermann (02) und Aron Beuchelt (03), als deutlich Jüngste in diesem Feld, aufnehmen und ihn mit Hochdruck über die Piste jagen.  Die Riege der Sprinter wird durch Polarisator Till Steinforth (02) und SV Halle Neuzugang Leon Schellenberg (00) jeweils über die 60m Hürden komplettiert.

Auch die SV Halle Mädels haben sich in diesem Jahr schon als Sprintstark gezeigt. Zu den 90 Teilnehmerinnen alleine im 60m Feld, gehören Anna Schnipper (02) und Friederike Maxi Müller (03), welche vorallem eine persönliche Bestleistung als Ziel haben, um sich gut für die Zwischenläufe in Position zu bringen.  Deutliche Finalteilnahme-Chancen stehen für Sophie Luise Merten (00) auf dem Plan. Sie ist als 10. Schnellste mit einer Zeit von 8,76 Sekunden über die 60m Hürden gemeldet.

Am vergangenen Wochenende sprang Lucie Kienast (01) bei den Deutschen Hallenmeisterschaften in Leipzig auf den 4. Platz und gehört damit zu den besten deutschen Weitspringerinnen. Mit aktuellen 6,30m steht sie in der Teilnehmerliste ganz vorne und ist somit die heißeste Anwärterin auf die Goldmedaille.

Überwiegend finalträchtige Leistungen sind auch in der SV Halle Wurf- und Stoßriege zu erwarten. Neben Alexander Köhler (01) und Lennart Zimmermann (00) wird auch Roman Damasch (00) um beste U20 Platzierungen kämpfen. Im Winterwurf der U18 ist mit einer Podestplatzierung von Philipp Thomas (03) im Diskuswerfen zu rechnen. 60,01m sprechen aktuell für eine Silbermedaille, jedoch muss er die erst einmal auf sein 0,5 Kilo schwereres Wurfgerät übertragen. Verstärkung bekommt er vom ein Jahr älteren Kollegen Magnus Zimmermann (02). Aussichtsreich auf ein sehr gute Finalplatzierung, zeichnen sich Anastasia Kolodziezek (02) und Emilie Ulrich (02) im Speerwurf der WJ U18.

Weitere hervorragende Leistungen für den halleschen Bundesstützpunkt sind durch die Sportler der Halleschen Leichtathletik Freunde zu erwarten.  Unter ihnen die Mittelstreckler Maximilian Sluka (00) mit einem Doppelstart über 800m (1:50,10min) und 1.500m (3:45,10min) und Trainingskollege Nils Oheim (02). Aber auch U18 Kugelstoßerin Sina Prüfer (02) wird mit ihren gemeldeten 15,00 Metern sowie 45,20m im Diskuswurf ein ordentliches Pfund für den LVSA in die Waagschale werfen.

<<<Livestream U20 DM Sindelfingen>>>

Autor: Philipp Töpfer
Fotos: Marco Warmuth
Fotocollage: Philipp Töpfer

Beitrag teilen: