13.02.2017 – Wettkämpfe am 10./11./12.02.2017

10.10.2017

ISTAF Indoor 2017 Berlin

Cindy Roleder nahm an der prestigeträchtigen Veranstaltung in der Mercedes Benz Arena in Berlin teil. Über ihre Paradesdisziplin den 60m-Hürden, stellte sie sich einer internationalen Konkurrenz. Da sie in den vergangen 2 Jahren in dieser Disziplin gewann, wollte sie in diesem Jahr auch speziell nach ihren Wechsel zum SV Halle das Triple perfekt machen. Am Ende gewann Cindy Roleder mit einer Zeit von 7,85sec. und persönlicher Bestleistung dieses Finale. Nach dem erfolgreichen Finale fand Cindy die passenden Worte. Eine wahnsinnige Stimmung und genau das hatte ich mir vorgenommen! Einfach geil!

 

 

11.02.2017

Deutsche Junioren Meisterschaft im Bob

Bei den deutschen Junioren Meisterschaft im Bob hat die Anschieberin Vivian Hanusch den 5.Platz belegt. Trotz ihres erst seit ein paar Wochen zurückliegenden Wechsels zu dieser Sportart, schob sie ihre Pilotin sehr gut an. Wenn Vivian noch mehr Training erhält und dadurch mehr Technik und Kraft einsetzen kann, wird sie ihrem Team noch sehr viel Freude bereiten.

12.02.2017

XVIII. internationales Kugelstoßmeeting in Sassnitz

Am 12.02.2017 fand auf der Insel Rügen das 18. Internationale Kugelstoßmeeting der Männer, Frauen und der Jugend der U20/18 statt. In der Altersklasse der männlichen unter 18-jährigen, belegte Alexander Köhler den 4.Platz.Er beförderte die 5kg schwere Kugel auf eine Weite von 16,84m. Sein großer Bruder Tobias Köhler aus der U20, schaffte mit der 6kg Kugel 19,22m und belegte damit den 2.Platz. Bei unseren männlichen Athleten waren leider keine Teilnehmer unseres Vereins vertreten. Trotzdem möchte ich erwähnen, dass David Storl den Wettkampf souverän gewann. Er siegte vor seinem rumänischen Konkurrenten durch einen Stoss von 20,86m. Bei den Frauen war unsere Josephine Terlecki  am Start. Obwohl sie den undankbaren 4.Platz belegte, kann sie mit ihrer Weite von 17,34m sehr zufrieden sein. Dieses Ergebnis zeigt eine kontinuierliche Steigerung ihrer Leistung und lässt die Hoffnungen auf ein erfolgreiches sportliches Jahr 2017 steigen.

Autor: Andreas Fränzel

Beitrag teilen: