09./10. 12. 2017 Hallen-Bezirksmeisterschaften

Wer sind die Nachfolger der Sportler des Jahres Rico Freimuth und Cindy Roleder?

Diese Frage stellten sich viele Zuschauer an diesem Wochenende. In der Leichtathletikhalle Brandberge, die in 9 Tagen bereits ihr 20-jähriges Bestehen feiert, fanden die Hallen-Bezirksmeisterschaften von Halle statt.
Wir als Verein SV Halle haben einige Athleten/-innen, die das Potential haben, den diesjährigen Sportlern des Jahres zukünftig. starke Konkurrenz zu bieten. Ganz vorn die Jungs der U18.

Till Steinforth, Julien-Kelvin Clair und Richard Hartmann. Sie schafften einen dreifachen Erfolg im Weitsprung mit 6,67m, 6,40m und 6,24m. Auch im 60m-Lauf gab es durch Julien-Kelvin Clair (7,03 sec.), Jonas Herbst (7,14 sec.) und Till Blättermann (7,20 sec.) den dreifachen Sieg. Zum Schluss errangen Ludwig Scharge , Bengt Ecknig und Julien-Kelvin Clair den 3. dreifachen Erfolg für diese Altersklasse.

Was man besonders erwähnen sollte ist, dass Till Steinforth im Hürdenrennen eine Altersklasse höher, nämlich in der U20, gestartet ist. Mit einer Zeit von 8,23 Sekunden knackte er die Normzeit für die U20. Laut Aussage des Trainers Burkhard Gäbel, hat er das in 30 Jahren, erst 2-mal erlebt. Wahnsinn!

In den jüngeren Altersklassen der männlichen Jugend sind ebenfalls vielversprechende Talente zu erkennen. Emmanuel Agbo-Anih (M13) stach im Kugelstoß mit 13,13m, sowie Philipp Thomas (M14) mit 14,16m und Tom Eric Kluge (M12) mit 1,12m mit Siegen hervor. Auch Jakob Frens (M12) holte sich über die 60m-Hürden und im Weitsprung Podestplätze.
Bei den Mädels war es Lucie Kienast, die es Till Steinforth gleichmachte und mit 5,81m im Weitsprung die Norm für die U20 schaffte. Weiterhin waren im Weitsprung der W14 Vanessa Voigt (5,26m), Kerrin Maxi Kriegelstein (5,07m) und Elena Sack (4,63m) erfolgreich.

Auch konnten sich Julia Reinboth im 800m, Friederike Maxi Müller im 60m-Hürden Finale, Kasja Zimmermann im Kugelstoßen, Vanessa Weise (W12) im 60m-Finale und über die 60m-Hürden die Titel der Bezirksmeisterinnen sichern.
Im Hochsprung der W11 sicherte sich Hannah Sophie Pippel mit 1,43m den Sieg und auch noch im Weitsprung mit 4,52m.
Natürlich gab es auch super Leistungen im Bahngehen. Hier überzeugte, im 5.000m Bahngehen, Tobias Boll. Er holte bei seinem Comeback den Titel des Beszirksmeisters mit 22:24,24 min., vor dem Altmeister Steffen Borsch mit 22:58,07.
Abgerundet wurden die überzeugenden Auftritte der jungen Athleten des SV Halle Leichtathletik von vielfachen Siegen in den Staffelentscheidungen.

Leider ist es nicht möglich alle Sieger und Platzierungen zu erwähnen. Wir gratulieren dennoch allen Athleten und Athletinnen, die einen Podestplatz oder eine persönliche Bestleistung erzielt haben.
Insgesamt war es ein sehr gelungener Start in die Hallensaison. Die teilweise sehr starken Ergebnisse lassen auf ein erfolgreichen Start in das Sportjahr 2018 hoffen. Spannend wird es zu sehen sein, wie sich alle Athleten/-innen ab Januar in ihren Altersklassen zurechtfinden.

Wir wünschen viel Erfolg.

<<<Ergebnisse HBM >>>

Autor: Andreas Fränzel
Bilder: Thomas Ulrich; Bildcollage: Sandra Siebert

Beitrag teilen: