07.03.2017 – U20 Länderkampf vom 04.März

Der LVSA berichtet in einem Artikel von M.Schulz

DLV gewinnt U20-Länderkampf

Die U20- Athleten und Athletinnen und die U23-Auswahl im Winterwurf des Deutschen Leichtathletik-Verbandes erzielten am 04.03.2017 erneut die beste Mannschaftsleistung innerhalb des traditionellen Drei-Länderkampfes zwischen Frankreich, Deutschland und Italien. Mit 103 Punkten siegte der DLV klar vor den italienischen (88 Punkte) und französischen Sportlern (78 Punkte).
Die Starter des LVSA überzeugten in ihren Disziplinen und trugen mit ihren Wettkampfleistungen zum DLV-Sieg in Halle an der Saale bei. Henrik Janssen vom SC Magdeburg erkämpfte sich mit persönlicher Bestweite von 63,73 m im Diskuswurf der U20/ U23-Athleten die volle Punktzahl (6 Punkte). Er gewann seinen Wettkampf vor seinem Team- und Vereinskollegen Torben Brandt, der bereits in der U23 startberechtigt ist. Er belegte Rang zwei mit 58,31 m (5 Punkte). Ebenfalls mit Rang zwei und jeweils fünf Punkten wurden Tobias Köhler (SV Halle) im Kugelstoßen und Thomas Barthel (SC Magdeburg) im 60m-Sprint belohnt. Tobias wuchtete seine Kugel auf 19,67 m. Thomas sprintete die 60 m in 6,78 s.

M.Schulz / LT LVSA

Quelle: http://www.lvsa.de/index.php?article_id=517

Foto: DLV/Iris Hensel https://www.leichtathletik.de/fileadmin/_processed_/csm_eroeffnung_lk_halle17_foto_iris-hensel_71a70aeb31.jpg

Beitrag teilen: