01.09.2016 Hitzeschlacht in Bitterfeld am letzten Augustwochenende

Endlich war es wieder so weit. Nach einer sehr langen Wettkampfpause, konnten sich unsere Athleten bei unglaublich heißen Temperaturen unter Beweis stellen.
Beim landesoffenen Schülersportfest in Bitterfeld, waren unsere weiblichen und männlichen U12 Mannschaften am Start. Sie stellten sich in den Disziplinen des Weitsprungs, des 50m Laufs, des Ballwurfs und der Staffel ihrer Konkurrenten aus der Region.
Bei den Mädels der M11 erzielte Vanessa Weise im Sprint Platz 1 und im Weitsprung den 2.Platz Sie lieferte sich wieder einmal einen packenden Zweikampf mit ihrer Konkurrentin aus Zörbig. Lea Obudzinski erreichte mit dem 3. Platz im Sprint und Weitsprung ebenfalls sehr gute Einzelergebnisse und rundete das gute Ergebnis der Mädels ab. In der M10 konnte Marie Helene Scholz eine persönliche Bestweite im Weitsprung erzielen. Das wird ihr doch einen Motivationsschub für die nächsten Wettkämpfe geben.
Auch die Staffel unserer Mädels der U12 konnte in der Aufstellung Marie Helen Scholz, Lea Obudzinski, Clara Schnipper und Vanessa Weise einen hart erkämpften aber am Ende ungefährdeten Sieg einfahren.
Bei den Jungs der Altersklasse M11 erzielte Tom Eric Kluge im Sprint hinter dem nicht zu schlagenden Emiel Leibinnes vom SV Halle den 2.Platz. Beim Weitsprung gab es einen Dreifacherfolg durch Emiel Leibinnes, Arvid Kockel und Tom Erik Kluge. In diesem Wettkampf hatten die anderen Vereine keine Chance auf einen Podiumsplatz. Bei den Jungs der Altersklasse M10 nahmen Leon Joel Clair und Liam Fränzel am Wettkampf teil.
Leon Joel Clair erwischte einen sehr guten Tag und konnte sich im Weitsprung mit dem 2.Platz küren lassen. Bei den folgenden 50m Finale hatte er diesmal knapp die Nase vorne und sicherte sich den Sieg. Liam Fränzel belegte in diesem Finale Rang 3 und konnte sich außerdem über eine deutliche Steigerung im Ballwurf freuen. Die Konkurrenz im Sprint der beiden halleschen Athleten, verspricht im weiteren Verlauf der Saison spannende Wettkämpfe.
In der abschließenden Staffel der U12 männlich, mit der Besetzung als Startläufer Tom-Erik Kluge, Arvid Kockel, Leon Joel Clair und dem Schlussläufer Liam Fränzel, wurde ein souveräner Sieg mit einer sehr ansprechenden Zeit eingefahren.

Zum Abschluss dieser kurzen Zusammenfassung ist noch zu erwähnen, dass trotz der hohen Temperaturen alle Teilnehmer ihre besten Leistungen abgerufen haben. Da pünktlich zu Beginn der Finalläufe, zusätzlich zu der Hitze der Wind kräftig auffrischte und die Läufer gegen den Wind ankämpfen mussten, sind die Leistungen als sehr gut zu betrachten. Trotz oder gerade wegen dieser Witterung, sind die Platzierung als Erfolg zu werten und lassen erahnen, welche Leistungen in den nächsten Wettkämpfen erzielt werden können. In dieser kurzen Berichterstattung wird durch die nicht aussagekräftigen Zeiten und Weiten auf diese nicht detailliert eingegangen. Des Weiteren liegen die Ergebnisse noch nicht vor.

Artikel: Andreas Fränzel

Foto: Philipp Töpfer

Beitrag teilen: